Skip to main content


 

Rubikon News: Die Ethik des Teilens


Die deutsche Übersetzung des Artikels "Is Sharing Ethical?" von Jason Holland:

https://www.rubikon.news/artikel/die-ethik-des-teilens

Kommentar: Jason Holland hat in dem Artikel auf humorvolle Art und Weise die neoliberale Doktrin korrekt dargestellt, mit starkem Bezug auf die Ausprägung der Doktrin in den USA.

#RubikonNews #JasonHolland #Ethik #Teilen #Neoliberalismus #Kapitalismus #USA



 

Rubikon News: Feudalismus 2.0


Chris Hedges über die momentane politische und wirtschaftliche Entwicklung in den USA, die bereits zur Verarmung der Arbeiterklasse geführt hat und die Zustände in Richtung Feudalismus verschiebt:

https://www.rubikon.news/artikel/feudalismus-2-0

#RubikonNews #ChrisHedges #USA #Wirtschaft #Kapitalismus #Neoliberalismus #Feudalismus #Verarmung #Arbeiterklasse #Armut


 
Test from #Friclicli.

Friclicli ist die Abkürzung für Friendlica CLI client und der Name des Clients, den ich im Moment für Friendica schreibe. Das Bedienungskonzept von Friclicli ist sehr an das vom Mailclient Mutt bzw. Neomutt angelehnt.

Seit gerade eben kann ich mit Friclicli öffentliche Beiträge schreiben. Seit gestern klappt auch das Anzeigen der 20 neuesten Beiträge der Timeline als Liste, aber die Beiträge sind noch nicht "anklickbar".

Da bin ich mal gespannt was bei raus kommt. Ich bin zwar auf Diaspora aber jedes Stück Freie Software das das Fediverse nutzbarer macht ist ein Fortschritt. :-)



 

Test Post


This is another test post using the API and curl. #Friendica #API #Test #curl



 
Hunderttausende fordern Streiks in den USA
Die soziale Wut über den sinkenden Lebensstandard kocht über. Die Gewerkschaften versuchen verzweifelt, den Widerstand dagegen zu instrumentalisieren, um bei den Zwischenwahlen im November die Wahlchancen von Kandidaten der Demokratischen Partei zu erhöhen.
http://www.wsws.org/de/articles/2018/10/02/pers-o02.html


#WSWS #USA #Streik #Gewerkschaften #Mobilisierung #Arbeiterklasse #Widerstand #Demokraten

@Forum für Sozialismus Göttingen

Die haben in einem anderen Artikel bereits das Ziel der Demokraten erklärt und verweisen in diesem Artikel darauf, dass sie das schon woanders erklärt haben. Da sehe ich jetzt nicht das Problem.

Nein, sie verweisen nicht darauf.



 
Friclicli status update: More UI and README
I have added more UI parts to friclicli and the frame of a main window with keybindings for the navigation is now available. Furthermore I added a very basic README file with compiling instructions and an explaination why friclicli is developed.

--------

About the project:

Friclicli will (hopefully) be a CLI based client for the decentralised social network Friendica. It is written in C and licensed under the terms of the GNU General Public License v3. The source code is available on GitLab:

https://gitlab.com/ncc1988/friclicli

#Friclicli #Friendica #CLI #Client #FLOSS #GPLv3 #Software


 

Überlegungen bezüglich VHS-Kassetten...


Bei Videokassetten ist es im Vergleich zu Musikkassetten schwieriger geworden, neue Kassetten aufzunehmen und abzuspielen: Die Stecker haben sich geändert und der ganze Bildverarbeitungsprozess um den Videorekorder herum ist digital geworden. Zum Aufnehmen von Videokassetten mit üblichen Videorekordern braucht es mindestens einen Adapter von HDMI auf Cinch- oder Scart-Kabel, sofern man keine Computerhardware mit TV-Ausgang besitzt.


Eine Überlegung, um das VHS-System für die heutige Zeit anzupassen, wäre natürlich, das Innenleben eines Videorekorders so weit zu digitalisieren, dass dieser zum Beispiel Kassetten mit dem Videomaterial von einer SD-Karte bespielen kann und bei der Wiedergabe die Bild- und Tonsignale von der Kassette direkt in ein digitales Signal wandelt. Bei einem solchen Umbau wäre dann zu überlegen, ob das System abwärtskompatibel aufnehmen soll, sodass die damit aufgenommenen Kassetten auch in herkömmlichen Videorekordern abgespielt werden können oder ob man ausprobiert, vielleicht sowas wie HD-Auflösungen auf Kassette zu bekommen, gegebenenfalls mit höhrerer Bandgeschwindigkeit.

#Überlegungen #Idee #Digitalisierung #Video #VHS #Kassetten #Videokassette #Eigenbau


 
Niederlande: Streik- und Protestwelle im öffentlichen Dienst
In den Niederlanden wächst, ausgehend von Grundschullehrern, der Widerstand gegen die unsoziale Politik der etablierten Parteien und der Gewerkschaften. Wie die Forderungen nach mehr Personal, weniger Arbeitsbelastung und höheren Löhnen erfüllt werden können, wird in den sozialen Netzwerken heiß debattiert.
http://www.wsws.org/de/articles/2018/09/25/nlpo-s25.html


#WSWS #Niederlande #Streik #Lehrer #Lehrerstreik

#EtablierteParteien #Gewerkschaften #Verrat #Neoliberalismus

@Forum für Sozialismus Göttingen


 

Germany hasn't learned its lessons from the third Reich and World War II


After making a parody of the far-right mob in Chemnitz and the AfD party the author of the parody gets life threats. The attacks of fascist against normal people have also increased in the last weeks.

Article in german:

http://www.wsws.org/de/articles/2018/09/21/silbe-s21.html

#Germany #Fascism #Chemnitz #Attack #FarRight #AfD
off topic

but if you want an answere: you need some people who create a second "Third" Reich and earn again some bombs which destroy the german culture with bombs. and maybe the next time in a manner there can't grow any third Reich again.

can't understand why some people can't let people do what they want if theose don't harm somebody or damage something.

Note to all others: Josephs comment refers to a deleted comment.



can't understand why some people can't let people do what they want if theose don't harm somebody or damage something.



I don't understand either. Maybe its a combination of personal problems with strong religious beliefs or the believe that there is a master race.



 
„Ein Hauch von `33“
Seit den faschistischen Ausschreitungen in Chemnitz und ihrer Verharmlosung durch führende Politiker nehmen rassistische, antisemitische und rechtsextreme Übergriffe in erschreckendem Maß zu. Ein krasser Fall sind die Morddrohungen gegen den Berliner Blogger Schlecky Silberstein.
http://www.wsws.org/de/articles/2018/09/21/silbe-s21.html


#WSWS #Chemnitz #SchleckySilberstein #Angriff #Rechte #Rechtsextreme #Nazis #AfD #1933 #Hetzjagd #Morddrohungen


 

Vielen Dank!

GERKEN zieht seine Arbeitsbühnen aus dem Hambacher Forst ab!


#HambacherForst


Korrektur: Gerken hat die Arbeitsbühnen vermietet, ohne zu wissen, wofür die letztendlich eingesetzt wurden. Da Gerken mit dem Einsatz im Hambacher Forst absolut nicht einverstanden ist, werden die Hebebühnen nun stillgelegt.

#HambacherForst #HambiBleibt #GerkenArbeitsbühnen #Widerstand



 
Maaßens Beförderung zum Staatssekretär verschärft den Rechtskurs der Großen Koalition
Die Bundesregierung reagiert auf die wachsenden Proteste und Demonstrationen gegen die AfD und ihre rechtsradikalen neofaschistischen Aufmärsche mit einem deutlichen Rechtsruck.
http://www.wsws.org/de/articles/2018/09/19/maas-s19.html


Auszug aus dem Artikel:


Mit der Entscheidung, Maaßen zu befördern, hat sich die große Koalition hinter die rechten Netzwerke im Verfassungsschutz gestellt und mehr als deutlich gemacht, was der Charakter dieser Regierung ist. Die SGP fordert deshalb die Auflösung des Verfassungsschutzes und sofortige Neuwahlen. Die große Mehrheit lehnt die rechte Politik der Regierung ab, die hinter verschlossenen Türen von den Wahlverlierern ausgehandelt worden ist.



#WSWS #SGP

#Maaßen #Verfassungsschutz #Rechtsruck #Regierung #CDU #CSU #SDP #Verrat #großekoalition

@Forum für Sozialismus Göttingen


 
Erneute Razzien und europaweite Fahndung gegen G20-Demonstranten
Während in deutschen Städten Neonazis Jagd auf Migranten machen, durchsuchte die Polizei gestern 15 Wohnungen in drei Bundesländern und nahm eine Person fest, weil sie sich an angeblichen „linksextremistischen“ Ausschreitungen in Hamburg beteiligt haben soll.
http://www.wsws.org/de/articles/2018/09/19/g20r-s19.html


#WSWS #G20 #Polizei #Hamburg #Razzia #Rechtsentwicklung #deutschland

@Forum für Sozialismus Göttingen


 
#MeToo: Die „Entzauberung“ der Asia Argento
Im August wurde bekannt, dass die italienische Schauspielerin Asia Argento, ein mutmaßliches Opfer Harvey Weinsteins, 2013 den damals 17-jährigen Jimmy Bennett sexuell genötigt haben soll.
http://www.wsws.org/de/articles/2018/09/18/meto-s18.html


#WSWS #MeToo #Hexenjagd #AsiaArgento #JimmyBennet

@Forum für Sozialismus Göttingen
Was heißt denn Entzauberung? Ein Mensch ist ja nicht zauberhaft, weil er/sie Opfer eines Verbrechens wurde. Und genauso ist dieses Verbrechen annuliert, sobald das Opfer auch ein Verbrechen begeht. Man könnte doch einfach beide Fälle getrennt betrachten.



 
EU eröffnet Strafverfahren gegen Ungarn
Am vergangenen Mittwoch stimmte eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Europaparlament für ein Verfahren, das im äußersten Fall zum Entzug der Stimmrechte im Ministerrat führen könnte.
http://www.wsws.org/de/articles/2018/09/17/unga-s17.html


#WSWS #EU #Zerfall #ungarn #Politik

@Forum für Sozialismus Göttingen


 
Zum Beginn der kalten Jahreszeit treibt es die große Winkelspinne wieder in Wohnräume.
Dabei sollte man auf verschiedene Dinge achten:

* Sie mag unheimlich aussehen, ist aber nicht gefährlich für Menschen. Es ist natürlich auf sie mit Angst zu reagieren, aber man muss sie nicht umbringen: Bei Winkelspinnen gilt die alte Platitüde: Sie haben mehr Angst vor dem Menschen, als der Mensch vor ihnen. Das vor allem deswegen, weil Menschen sie umbringen können, und sie selbst für Menschen ungefährlich sind.
* Sie macht es sich gerne in Schuppen, Kellern, Schränken, zwischen Möbeln und lange ungenutzten Klamotten bequem. Solle man aus en Vorjahren noch alte Winkelspinnennester kennen, kann es durchaus sein, dass andere Spinnen sie neu besiedeln.
Insofern sie einen nicht verhindern, sollte man alte Winkelspinnennenster also unbedingt in Ruhe lassen, da eine neue Generation sie nutzen kann.
* Die große Winkelspinne baut trichterförmige Nester. Ist man denenen bisher unbewohnt begegnet, und hat man Angst vor Spinnen, bietet es sich an, diese Orte in den kalten Jahreszeiten unberührt zu lassen.
* Die große Winkelspinne ist vor allem nachts und abends aktiv. Wie gesagt, es ist vollkommen normal Angst vor diesen Spinnen zu haben, zumal sie einige Größe erreichen können. Aber sie sind, rational betrachtet, für Menschen nicht gefährlich. Hört oder sieht man sie, während sie nachts unterwegs ist: Sie tut einem nichts.
* Hat man einen großen Zitterspinnenbestand in der Wohnung, befinden sich die meisten anderen Spinnen in Lebensgefahr. Am besten macht man dann seine Wohnung gegen andere Spinnen "Herbstfest". Am besten eignen sich dafür Insektengittern vor Fenstern und Türen, sowie das Schließen kleiner Ritzen und Spalten.


#Spinnen #Herbst #Winkelspinne #Wohnung


 
Bild/Foto

Dieselabgase weiter mit Braunkohle-Mief anreichern


Auf welchem Baum sitzt Frau Merkel?

Die Räumung der Besetzung im 12.000 Jahre alten Hambacher Forst ist bis ins Wochenende fortgesetzt worden.

Die obige Frage sollten sich die Polizisten bei der Aktion im Hambacher Forst stellen. Ihr Name kann genauso gut durch den einer prominenten SPD Ministerin ersetzt werden, denn alle unsere Politiker haben geschworen "Schaden vom deutschen Volk abzuwenden".

Frau Merkel hat darüber hinaus auf den Klimakonferenzen der letzten Jahren auch die Klimaziele der EU und Deutschlands für 2020 unterzeichnet. Deutschland wird seine vertraglichen Verpflichtungen krachend verfehlen - auch wegen der industriefreundlichen Politik als Bremser in der EU-Abgasgesetzgebung. Dies wird nicht ohne Schaden für das deutsche Volk abgehen, wie uns dieser sogenannte "Jahrhundertsommer" gezeigt hat.

Trotzdem will der Energieriese RWE im Hambacher Forst ein Waldstück von etwa 200 Hektar abholzen, um noch mehr klimaschädliche Braunkohle zu gewinnen. Laut BUND sind insgesamt 600 Hektar bedroht. Jedes Jahr baggert RWE dort 40 Millionen Tonnen Kohle ab, insgesamt liegen im Gebiet noch etwa 1,3 Milliarden Tonnen. Wir möchten dies jetzt nicht in Tonnen CO2 umrechnen, die damit zusätzlich in die Atmosphäre gepustet werden könnten.

Der Umweltverband BUND fordert, der Wald müsse als Naturschutzgebiet ausgewiesen werden. Das bestreitet RWE mit einem eigenen Gutachten und eine gerichtliche Entscheidung steht noch aus. Solange kann auch per Einspruch des BUND eine mögliche Rodung nicht verhindert werden. Diese "zeitliche Überschneidung" nutzt RWE um Tatsachen zu schaffen - und die Politik schaut zu oder unterstützt RWE, wie es die NRW Landesregierung mit dem aktuellen Polizeieinsatz beweist.
Grundrechte verteidigen

Wie heißt es in Grundgesetzt Artikel 20a?

Der Staat schützt auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung durch die Gesetzgebung und nach Maßgabe von Gesetz und Recht durch die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung.

Liebe Politiker, wo bleibt eure Verantwortung für die künftigen Generationen und die natürlichen Lebensgrundlagen?
Ach, ihr könnt auch nichts machen, weil RWE so systemrelevant ist?

Da hätten wir einen Vorschlag aus dem Baukasten unseres Grundgesetzes:

Artikel 15
Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden. ...

Politik muss gestalten, das ist es, was die Menschen nach Jahren des Durchwurstelns und Wegschauens erleben wollen. Bis dahin kann man nur die diejenigen unterstützen, die auf die Mißstände hinweisen. "Wir sind gekommen, um den Wald zu bewahren. Und wir werden dort oben bleiben, solange wir können", sagt ein Waldschützer im Hambacher Forst gegenüber DW. Für RWE läuft alles nach Plan. "Dank des Polizeiaufgebots, ohne das diese Arbeiten leider nicht stattfinden können, ist es zu keinen nennenswerten Störungen gekommen", sagte RWE-Pressesprecher Guido Steffen der DW bei den letzten Rodungen.

Na dann Licht aus! Aufruf zur Solidaritätsaktion Hambacher Forst

"An alle Bürger, die sich mit den Besetzern des Hambacher Forstes solidarisch fühlen, nehmt an folgender Aktion teil:
Montag 17. September 2018 macht das Licht aus von 20.30 Uhr bis 21.00 Uhr" schreiben die Unterstützer der Waldbesetzer auf ihrer Webseite.

Mehr dazu bei https://hambacherforst.org/
und https://www.dw.com/de/mit-baumh%C3%A4usern-den-wald-retten-hambacher-forst-rwe-kohle/a-41580903
und http://www.taz.de/Streit-um-Rodungsmoratorium/!5526004/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6622-20180916-dieselabgase-weiter-mit-braunkohle-mief-anreichern.htm

#Grundrechte #Menschenrechte #HambacherForst #Rodungen #RWE #Wirtschaft #Klima #Zukunft #Ökologie #Vernunft #CO2 #Enteignung #Vergesellschaftung
Eine Enteignung von RWE mit sofortiger Entlassung der Vorstände und Überstellung der Kontrolle an die Arbeiter von RWE kann ich nur befürworten. Zudem wären zeitnahe Neuwahlen in Nordrhein-Westfalen auch angemessen.